TRAUERPORTAL

Allgemeine Geschäftsbedingungen 


Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Onlineshop des Trauerportals

Präambel:

Die Plattform www.trauerportal.at und der dazugehörige Onlineshop werden in einer Kooperation der BESTATTUNG WIEN GmbH (FN 336304s) mit der Druckerei Lischkar & Co GmbH (FN 106806v) betrieben.

  1. 1.Geltungsbereich

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle elektronisch an uns übermittelten Bestellungen und müssen bei jeder Bestellung von Ihnen anerkannt werden.

Für folgende Arten von Waren existieren zusätzlich noch Ergänzungen zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

-       Spezialshop Trauerfloristik

  1. 2.Vertragsabschluss

Mit Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen" des Bestellvorganges und Zusendung einer Bestellbestätigung für den bestellten Artikel per E-Mail kommt ein rechtsgültiger Kaufvertrag zwischen Ihnen und der BESTATTUNG WIEN GmbH
(FN 336304s), Simmeringer Hauptstraße 339, 1110 Wien zustande.

Die Kunden- und Vertragsdaten werden zur Fakturierung gespeichert.

  1. 3.Vertragssprache

Die Vertragssprache ist Deutsch.

  1. 4.Preise

Die Preise verstehen sich einschließlich der gültigen Umsatzsteuer.

  1. 5.Versand

Der Versand erfolgt je nach Zweckmäßigkeit im Einzelfall an die bei der Bestellung angegebene Lieferadresse.

  1. 6.Zahlungsbedingungen

Die Verrechnung und Zahlung der bestellten Produkte erfolgt in Euro und wird im Zuge des Onlinebestellvorgangs mittels Kreditkarte, PayPal oder Banküberweisung im Voraus getätigt.

  1. 7.Erfüllungsort

Erfüllungsort für alle Geschäfte ist der Firmenstandort Simmeringer Hauptstraße 339,
1110 Wien.

  1. 8.Gefahrenübergang

Beim Versand der bestellten Waren geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einen bestimmten, vom Besteller verschiedenen Dritten (zB. Friedhof) abgeliefert wird. Erfolgt die Abholung der Ware durch den Verbraucher selbst oder einen von ihm beauftragen Dritten (z.B.: Botendienst), ohne dabei eine unsererseits vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Verbraucher oder von ihm beauftragten Dritten über.

  1. 9.Auftragsänderungen, Satz- und Druckfehler, Korrekturen

Nachträgliche Änderungen auf Veranlassung des Kunden (zB Autorenkorrektur) können zu angemessenen Preisen in Rechnung gestellt werden.

Telefonisch angeordnete Änderungen werden ohne Haftung für die Richtigkeit durchgeführt. Bei nachträglichen Änderungen bereits imprimierter (freigegebener Korrekturabzüge der Kunde verpflichtet, unverzüglich auf geeignete Weise (zB telefonisch und per Mail) auf diesen Umstand hinzuweisen.

Die BESTATTUNG WIEN GmbH und die Druckerei Lischkar & Co GmbH sind berechtigt, auch ohne Vereinbarung Korrekturabzüge vorzulegen.

Der Kunde ist verpflichtet, die Korrekturabzüge innerhalb von 7 Kalendertagen zu genehmigen, widrigenfalls diese als genehmigt gelten.

Für die Rechtschreibung in deutscher Sprache ist die jeweils gültige Ausgabe des Duden („neue Rechtschreibung“) maßgebend.

  1. 10.Gewährleistung und Haftung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen (24 Monate ab Warenerhalt). Kommt ein Austausch oder eine Verbesserung nicht in Betracht (nicht möglich, zu hoher Aufwand, unzumutbar, Fristverzug), dann hat der Käufer Anspruch auf Preisminderung bzw., wenn der Mangel nicht geringfügig ist, Aufhebung des Vertrages (Wandlung). Der Ersatz von (Mangel-) Folgeschäden, sowie sonstigen Sachschäden, Vermögensschäden und Schäden Dritter gegen den Kunden, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft  handelt.

     11.       Widerruf

Für Verträge über Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (Trauerdrucksorten), sowie für Waren aus dem Trauerfloristiksortiment besteht gemäß § 18 (1) Z 3 und 4 FAGG (Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz) kein Widerrufsrecht.

Für Unternehmer ist ein Widerruf gänzlich ausgeschlossen.


In allen anderen Fällen können Sie als Verbraucher den geschlossenen Vertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen.


Die Frist zum Widerruf beginnt mit dem Tag, an dem Sie den Besitz an der Ware erlangen.


Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (BESTATTUNG WIEN GmbH, Simmeringer Hauptstraße 339, 1110 Wien, shop@bestattungwien.at) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das nachstehende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuerstatten, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.


Im Falle des Widerrufs können wir die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.


Wenn Sie Waren erhalten haben, haben Sie die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren selbst.


Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es an:

BESTATTUNG WIEN GmbH, Simmeringer Hauptstraße 339, 1110 Wien, shop@bestattungwien.at

— Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/

— Bestellt am (*)/erhalten am (*)

— Name des/der Verbraucher(s)

— Anschrift des/der Verbraucher(s)

— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

— Datum

(*) Unzutreffendes streichen


12. Haftung

Machen Sie falsche Angaben bei der Nutzung unserer Onlineservices, so haften Sie uns gegenüber für entstandene Schäden. Wenn Sie vorsätzlich falsche Angaben machen oder Missbrauch betreiben, können Sie dauerhaft von der Nutzung des Onlineshops https://www.trauerportal.at ausgeschlossen werden. Wir können keine ununterbrochene Verfügbarkeit des Onlineshops https://www.trauerportal.at gewährleisten. Der Grund besteht in den notwendigen technischen Voraussetzungen für Internetdienste und Telekommunikation, die außerhalb unseres Einflussbereichs liegen. Es bestehen daher keine Haftungsansprüche an uns, wenn der Onlineshop zeitweilig nicht verfügbar ist. Selbiges gilt für notwendige Wartungszeiträume. Wir leisten keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der dargestellten Informationen. Falls einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sind oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

13. Datensicherheit

Unsere Kunden haben die Möglichkeit, unter freiwilliger Angabe der für die Vertragsabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten die gewünschten Artikel zu bestellen.

Ihre Kundendaten werden ausschließlich zu Vertragszwecken (Bestellung und Abrechnung) verwendet und gespeichert.

Selbstverständlich werden Ihre Daten von uns ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen und vertraglichen Bestimmungen genutzt. Wir schützen Ihre persönlichen Daten und Angaben durch modernste Sicherheitssysteme vor unbefugtem Zugriff. Dies gilt für alle gespeicherten Daten auf unserem Server sowie für Ihre Transferdaten. Alle Eingabefelder, die als Pflichtfelder gekennzeichnet sind, benötigen wir, um Sie eindeutig als Kunden zu erkennen und die korrekte Zuordnung zu Ihrem Kundenkonto sowie die Personalisierung Ihrer Bestellung vornehmen zu können.

Um die Verbindung zu Ihrem Computer aufrecht erhalten zu können, wird Ihre IP-Adresse und der Browsertyp für die Dauer der Verbindung gespeichert, welche nach Beendigung Ihres Bestellvorgangs wieder gelöscht werden.

Wenn Sie sich auf unserer Webseite befinden, werden von uns Cookies eingesetzt, welche für Sie eine komfortablere Nutzung des Trauerportals ermöglichen. Wir empfehlen daher Ihren Browser so einzustellen, dass er unseren Cookie akzeptiert.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich innerhalb unseres Unternehmens, bei den beteiligten technischen Dienstleistern und den Finanzdienstleistern (Sparkassen, Banken, Wirecard CEE, PayUnity-PayLife Service GmbH, EOS Uptrade GmbH, etracker GmbH), sowie bei unseren Vertragspartnern BESTATTUNG WIEN GmbH und FRIEDHÖFE WIEN GmbH.

Kreditkartendaten werden aus Sicherheitsgründen nicht im Shop gespeichert, sondern müssen bei jeder Bestellung neu eingegeben werden.

Im Falle Ihrer ausdrücklichen Zustimmung können Ihre personenbezogenen Daten für Marketingzwecke den Unternehmen der Wiener Stadtwerke Holding AG zur Verfügung gestellt werden. Eine Datenweitergabe an andere Firmen findet nicht statt.

Bei der Übertragung Ihrer Daten wird auf größtmögliche Sicherheit Bedacht genommen. Aus diesem Grund setzen wir für die Übertragung der Daten unserer KundInnen (hier werden im Sinne des Datenschutzgesetztes keine sensiblen Daten übertragen) den internationalen Sicherheitsstandard in Form der SSL Verschlüsselung (Secure Socket Layer) ein. Sie erkennen die sichere Verbindung an dem geänderten Protokoll in Ihrer URL (https://......) in Ihrem Browserfenster.


14. Sonstiges

Es kommt österreichisches Recht zur Anwendung, unter Ausschluss der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts sowie des UN-Kaufrechtes.
Gerichtsstand ist das sachlich zuständige Gericht in Wien.

Gegenüber Verbrauchern im Sinne des KSchG (Konsumentenschutzgesetze BGBl 140/1979 idgF) gelten die Bestimmungen des § 14 KSchG über den Gerichtsstand. Für eventuelle gerichtliche Auseinandersetzungen aus dem Vertrag sind auch die zwingenden verbraucherrechtlichen Bestimmungen am Wohnsitz des Verbrauchers auf das Vertragsverhältnis anwendbar.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind gültig ab September 2016 (letzte Aktualisierung)

Allgemeine Geschäftsbedingungen – Spezialshop Trauerfloristik

Geltungsbereich

Zur Erfüllung der Rechtsgeschäfte bedienen sich Lischkar & Co GmbH und BESTATTUNG WIEN GmbH der Hilfe von Vertragspartnern.

Lieferungen, Leistungen und Angebote aus dem Spezialshop Trauerfloristik erfolgen auf Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Onlineshop des Trauerportals der Lischkar & Co GmbH und der BESTATTUNG WIEN GmbH mit folgenden Ergänzungen und Präzisierungen:

1. Lieferadresse:

Lieferadresse ist der jeweilige Friedhof auf dem die Beisetzung und/oder Verabschiedung stattfinden soll

2. Lieferzeit und Gefahrtragung

Vorausbestellte Ware ist am vereinbarten Tag anzuliefern und anzunehmen. Bei Bestellungen für Sonn- und Feiertage ist der Vertragspartner der Lischkar & Co GmbH berechtigt, die Ware am Vortag anzuliefern.

3. Gewährleistung und Haftung

Hat der Kunde Waren vorausbestellt, so können die gelieferten Blumen bzw. Pflanzen in Struktur und Farbe gegenüber den besichtigten Pflanzen abweichen, soweit dies handelsüblich ist.

Ist die gelieferte Ware mangelhaft oder fehlen ihr zugesicherte Eigenschaften, ist der Vertragspartner der Lischkar & Co GmbH und BESTATTUNG WIEN GmbH zunächst berechtigt, nach seiner Wahl dem Kunden Ersatz zu liefern oder nachzubessern. Schlägt die Nachbesserung oder die Ersatzlieferung fehl, kann der Kunde nach seiner Wahl Preisminderung verlangen.

Offensichtliche Mängel müssen der Lischkar & Co GmbH und BESTATTUNG WIEN GmbH unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 48 Stunden nach der Lieferung, möglichst schriftlich mitgeteilt werden. Die mangelhaften Waren sind in dem Zustand, in dem sie sich zum Zeitpunkt des Mangels befinden, zur Besichtigung durch den Vertragspartner der Lischkar & Co GmbH und BESTATTUNG WIEN GmbH bereitzuhalten. Ein Verstoß gegen die vorstehenden Verpflichtungen schließt jede Gewährleistung der Lischkar & Co GmbH und BESTATTUNG WIEN GmbH aus. Die Beweislastumkehr gem. § 924 ABGB ist ausgeschlossen. Gegenüber Kunden, die Verbraucher im Sinne des KSchG sind, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

Der Vertragspartner der Lischkar & Co GmbH und BESTATTUNG WIEN GmbH leistet keinen Ersatz bei Nichteinhaltung von Pflegehinweisen.

Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, wegen Nichterfüllung, aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsabschluss und aus unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde. Das Vorliegen grober Fahrlässigkeit ist, sofern es sich nicht um einen Verbraucher handelt, vom Geschädigten zu beweisen.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Spezialshop Trauerfloristik sind gültig ab September 2016 (letzte Aktualisierung).

 

Stand 01.08.20163